Raceway Insurance: Rennfahrer-, Fahrzeug- und Tierrennstrecken - SPORT-AUTOMODELLE
AUTO

Raceway Insurance: Rennfahrer-, Fahrzeug- und Tierrennstrecken

Es besteht kein Zweifel, dass Rennen – ob mit dem Auto, Motorrad, LKW oder einem anderen Fahrzeug oder Tier – eine sehr gefährliche Sportart sind. Aus diesem Grund ist der Versicherungsschutz für den Fahrer und Streckenbesitzer oder Sponsor so wichtig.

Rennfahrer-Versicherung

Diese Versicherung ist in der Branche als AD & D-Versicherung bekannt und wurde speziell für Rennfahrer entwickelt. Die Unternehmen, die diese Art der Entschädigung abschließen, bieten konkurrierenden Fahrern Unfall- und Krankenversicherung und sind am ehesten auf dem Markt für andere Sportbranchen vertreten. In Bezug auf Rennwagenfahrer unterscheiden sich die Invaliditätsgrenzen von Versicherer zu Versicherer.

Kfz-Rennstreckenversicherung

Wenn Sie jemals Teil eines begeisterten Publikums waren, das sich ein Auto, Motorrad oder ein anderes Freizeitfahrzeug ansah, können Sie sich sicher sein, dass die Sicherheit erheblich gefährdet ist. Ähnlich wie bei jedem hochbesiedelten Sportereignis gibt es Probleme im Zusammenhang mit der Kontrolle der Menschenmenge und der Gefährdung durch Tribünen. In Bezug auf Schadensersatzansprüche Dritter deckt die Fahrzeugrennbahnversicherung die Eigentümer und / oder Sponsoren ab, die hinter der Veranstaltung stehen.

Spezifische Szenarien, in denen eine Klage von einem verletzten Zuschauer eingeleitet werden kann, umfassen:

• Wenn sich eine Tribüne oder Tribüne faltet und fällt

• Wenn ein Angehöriger der Menschenmenge von einem teilnehmenden Autounfall betroffen ist

• Wenn jemand, der eine Trainingseinheit oder ein tatsächliches Rennen beobachtet, durch Trümmer verletzt wird, die infolge eines Unfalls geschleudert wurden

Diese besondere Deckung beinhaltet keinen Schutz für Besitzer von Fahrzeugen oder Sportwagenfahrern. Weitere Informationen zum Thema finden Sie in der obigen Zusammenfassung über die Versicherung von Rennwagenfahrern.

Tierrennstreckenversicherung

Paradebeispiele für Teilnehmer an Tierrennstrecken sind Pferde und Windhunde, aber auch andere Tiere. Wesentliche Risiken sind die Exposition gegenüber Heu und anderen brennbaren Stoffen, die allgemeiner Bestandteil des Eigentums sind. Andererseits besteht natürlich auch die Möglichkeit einer Schädigung der beteiligten Tiere sowie die Möglichkeit einer Schädigung durch die Tiere zu berücksichtigen. Die damit verbundenen Haftungsfaktoren sind nahezu dieselben wie bei jeder anderen Sportveranstaltung. Die Tatsache, dass Tiere, Mitarbeiter und Zuschauer so nah beieinander sind, stellt jedoch ein unterstrichenes Gefahrenrisiko für die Rennstrecke dar.

Andererseits haben viele der Rennstrecken eine fortlaufende Wettaktivität, die die Exposition gegenüber kriminellen Aktivitäten deutlich macht, was von der Schadenersatzbranche als unredliche Exposition definiert wird. Wenn Restaurants ebenfalls Teil des Rahmens sind, gehen die damit verbundenen Risiken für Restaurants und die Haftung für Spirituosen Hand in Hand.

Wenden Sie sich an eine erfahrene unabhängige Agentur, die Ihre Interessen im Auge hat, um mehr über den entsprechenden Versicherungsschutz für Unternehmen zu erfahren.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close