Brooke Double R - Sportwagen, der wie ein Rennfahrer aussieht - SPORT-AUTOMODELLE
AUTO

Brooke Double R – Sportwagen, der wie ein Rennfahrer aussieht

Der Brooke Double R hat sich in die Gruppe der kleinen, aber unglaublich schnellen Sportwagen eingeschlichen. Er wurde vor einiger Zeit auf den Markt gebracht, aber von einigen erfahrenen Ingenieuren aktualisiert und verbessert. Dieses schöne und winzige Auto wird derzeit produziert. Sie erhalten eine enorme Beschleunigung und Kurvenfahrt für Ihr Geld.

Die Leistung ist sensationell und hängt davon ab, wie viel Leistung Sie wünschen. Der leistungsstärkste Brooke Double R – 300 PS – hat eine Geschwindigkeit von 3,2 Sekunden (0-60 Meilen pro Stunde), während Sie mit 260 PS in weniger als 4 Sekunden auf 60 Meilen pro Stunde kommen – und all die Aufregung, die mit dieser Leistung einhergeht. Dazu benötigen Sie einen Noble M400 oder einen Porsche 911 Turbo.

Der Brooke Double R ist eindeutig ein echter Kracher. Die Tatsache, dass die Höchstgeschwindigkeit nur etwa 100 km / h beträgt – die gleiche Geschwindigkeit, auf die manche Supersportwagen elektronisch beschränkt sind – ist nicht das, worum es geht. Es ist das Beschleunigen, Bremsen und Kurvenfahren, das den Nervenkitzel des schnellen Fahrens hervorruft, und Sie werden es hier finden.

Die meisten dieser offenen Räder haben Frontmotoren, aber der Brooke Double R hat einen mittelgroßen 2,3-Liter-Cosworth-Ford-Motor, der je nach Wahl 190, 260 oder 300 PS leistet. Es ist wie eine Mini-Version eines Mittelmotor-Rennwagens, der nur ein bisschen breiter gemacht wurde, um zwei Leute rein zu bekommen.

Optimale Gewichtsverteilung

Um eine optimale Gewichtsverteilung zu erreichen, ist der Motor nicht quer, sondern längs eingebaut. Wenn der Motor zusammen mit dem Transaxle über dem Rahmen montiert ist, haben Sie hinten etwas zu viel Gewicht. Auf der anderen Seite, mit dem Motor vor dem Transaxle, erhalten Sie eine bessere Gewichtsverteilung und eine schlankere Karosserie – das ist, was die Jungs, die den Brook Double R entworfen haben, wollten.

Fünfgang-Getriebe

Um diese Arbeit zu machen, mussten sie ein gutes Getriebe zu einem realistischen Preis finden. Brooke hat sich für einen Renault Fünfgang entschieden, da ein Sechsgang viel mehr gekostet hätte. Man könnte meinen, eine Sechsgang-Box sei heutzutage obligatorisch, aber für den Straßenverkehr ist dies nicht der Fall. Mit fünf gut gewählten Gängen können Sie die gleiche Leistung erzielen wie mit Sechsgängen, die in den oberen zwei oder sogar drei Gängen häufig zu hohe Gänge aufweisen.

Das Auto hat eine elegante und schlichte Karosserie mit einer winzigen Windschutzscheibe und Fahrradschutzblechen – es sieht aus wie ein Rennauto der sechziger Jahre. Die Scheinwerfer sind verborgen und Sie heben sie manuell an. Alles schön und einfach.

Cockpit auch wie ein Rennfahrer

Das Cockpit ist auch einfach – absolut kein Schnickschnack vor Ort! Sie sitzen hinter einem kleinen Momo-Lenkrad mit einem abgeflachten unteren Randabschnitt und einem großen Drehzahlmesser, der in einem Instrumentengehäuse auf einer Seite angeordnet ist. Der Schalthebel befindet sich – wie bei den alten Rennwagen – auf der anderen Seite des Normalen, bei Rechtslenkern rechts und umgekehrt.

Es gibt eine ordentliche Pedalbox mit bodenmontierten Pedalen – wie bei den besten Autos – und einen einfachen geformten Sitz.

Sie können entweder eine sehr niedrige oder eine etwas größere Windschutzscheibe haben. Beide sind immer noch niedrig und haben keinen Platz für Scheibenwischer – sie sind wirklich Windabweiser, über die man hinwegschaut. Wählen Sie die niedrigere, und Sie werden trotz der doppelten Kopfstützen einen Helm mit einer Geschwindigkeit von über 120 km / h benötigen.

Cosworth-Ford bis 300 PS

Bei der Auswahl eines Cosworth-Ford-Motors hat Brooke Wert auf Qualität und einfache Beschaffung der für die Wartung erforderlichen Teile gelegt. Cosworth bietet eine Reihe von getunten Ford-Motoren an, die so modifiziert sind, dass sie die erforderliche Lebensdauer für die Leistungsabgabe bieten. Da es sich um Vierzylinder-Reihenaggregate handelt, sind sie kompakt.

Das Basismodell leistet 190 PS, dann können Sie 260 PS bei 7.500 U / min und 6.100 U / min (271 lb ft) Drehmoment erreichen oder mit dem 300-PS-Motor die volle Leistung erbringen.

Federung und Lenkung sind in klassischen Linien mit doppelten Querlenkern vorne und hinten mit Tragflächenprofil ausgeführt, da sie mit Aufhängungsstreben aus Aluminiumlegierung durch die Luft gleiten müssen. Schraubenfedern und einstellbare Dämpfer sind vorne und hinten montiert.

Kaufen Sie einen Brooke Double R mit 190 PS und Sie werden ungefähr 50.000 USD (27.995 GBP) ausgeben. Wenn Sie jedoch eine manische 300-PS-Version suchen, bei der Sie wahrscheinlich Ihre Lizenz verlieren, müssen Sie ungefähr 70.000 USD (36.995 GBP) ausgeben. Es hilft, wenn Sie dort wohnen, wo es viel Sonne und wenig Regen gibt!

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Check Also

Close
Back to top button
Close